Aktuelle Termine, Vorträge, Lesungen & Workshops

 

Aktuelle/kommende öffentliche Termine:


--> In Bremen am 21. 9. 2022 (Mittwoch, 18.30 Uhr), Lesung/Vortrag zum Thema "Männer trauern anders", Bestattungshaus Trauerraum, Brunnenstr. 15/16, Bremen (Infos hier

--> In Osnabrück am 29. 10. 2022 (Samstag, 10-16 Uhr), Seminar zum Thema "Richtig trauern kann man lernen, oder?", in der Hospizakademie Osnabrück (Infos hier)

--> In Greven am 7. 11. 2022 (Montag, 17 Uhr), Vortrag/Lesung  "Männer trauern anders", Malteser Hilfsdienst Greven, in den Räumen des Malteser-Hilfsdiensts - (Infos hier)

--> In Ibbenbüren am 14. 11. 2022 (Montag, 19.30 Uhr), Vortrag/Lesung  "Männer trauern anders", Familienbildungsstätte Ibbenbüren Klosterstraße 21, Ibbenbüren - (Infos hier)

--> In Rotenburg/Wümme am 5. 12. 2022 (Montag, 18 Uhr), Vortrag/Lesung  "Männer trauern anders", Hospizarbeit in Rotenburg, Ort: Volkshochschule Rotenburg - (Infos hier)

--> ...und das Jahr 2023 ist bereits in Planung, einige Termine stehen bereits fest, mehr dazu in Kürze via Facebook, Website oder hier auf diesem Blog


Übersicht bisheriger (öffentlicher) Termine:


--> In Sundern im Sauerland am 20. 6. 2022 (Montag, 19 Uhr), Lesung aus dem Buch "Männer trauern anders", Bestattungshaus Adami (Infos hier)

--> In Leipzig am 14. 5. 2022 (Samstag, 14.30 Uhr), Workshop zum Thema "Männer trauern anders", Jahrestagung Bundesverband verwaiste Eltern, VEID, Dorint-Hotel (Infos hier)

--> Öffentliche Online-Lesung am 13. 5. 2022 (Freitag, 19 Uhr), Männer trauern anders, für den Kinderhospizdienst Sternenzelt Mainfranken e.V., info@kinderhospiz-sternenzelt.de. 

--> In Verden an der Aller am 23. 4. 2022 (Samstag, 14.30 Uhr), Vortrag/Lesung zum Thema "Männer trauern anders", Sternenkinder-Kongress, Stadthalle Verden (Infos hier)

--> In Hagen a.T.W. am 20 . 3. 2022 (So, 17 Uhr), Konzert und Lesungen zum Thema "Worte und Lieder des Lebens", in der Ehemaligen Kirche in Hagen a. T. W., (Infos hier)

--> Als Online-Vortrag am 1. 2. 2022 (Dienstag, Uhrzeit folgt), Vortrag/Lesung zum Thema "Männer trauern anders", Infos/Anmeldung über Telefon 05443 997093 (Infos hier)

--> In Bocholt am 17. 11. 2021 (Mittwoch, 19 Uhr); Vortrag "Männer trauern anders", kath. Familienbildungsstätte/Mehrgenerationenhaus, Ostwall 38, Bocholt, Infos siehe hier 

--> In Essen (Ruhrgebiet) am 27. 9. 2021 (Montag, 16 Uhr), Vortrag/Lesung zum Thema „Männer trauern anders“, im Alfred-Krupp-Krankenhaus, Essen-Rüttenscheid.

--> Im Kloster Drübeck im Harz am 20./21. 9. 2021 (Mo/Di), Workshop zum Thema "Männer trauern anders", veranstaltet & organisiert vom LSHPVN (Infos hier)

--> In Helmstedt am 10. 7. 2021 (Samstag, 14 Uhr, Ort folgt noch), Vortrag/Lesung aus dem Buch "Männer trauern anders", über die Hospizarbeit in Helmstedt (Infos hier)

--> Veröffentlichung des Buches "Männer trauern anders - was ihnen hilft und gut tut" im März 2019, Patmos-Verlag, 168 Seiten, 17 Euro.

--> Veröffentlichung des Buches "Mitarbeiter in Ausnahmesituationen - Trauer, Pflege, Krise" am 11. März 2020, Campus-Verlag, 224 Seiten, 28 Euro.

--> Online-Seminar für den LSHPVN am 10. 5. 2021 (Montag, 9.30 Uhr): Presse und Öffentlichkeitsarbeit für Hospiz- und Palliativeinrichtungen, alle Infos siehe hier

--> Online-Seminar für den LSHPVN am 17. 5. 2021 (Montag, 9.30 Uhr): Presse und Öffentlichkeitsarbeit für Hospiz- und Palliativeinrichtungen, alle Infos siehe hier

--> Online für die Akademie Regenbogenland Düsseldorf am 25. 3. 2021 (Do, 19.30 Uhr), Vortrag und Lesung zum Thema "Männer trauern anders - was ihnen hilft und gut tut".

--> Online für die Fabi Bocholt am 27. 1. 2021 (Mittwoch, 19.30 Uhr), Vortrag zum Thema „So bunt kann und darf Trauer sein“, Kath. Fabi Bocholt, Ostwall 39 - weitere Infos

--> Online-Seminar am 23. 11. 2020 (Montag, 9.30 Uhr), Thema "Männer trauern anders", organisiert vom LSHPVN, alle Infos und Weiteres über diesen Link 

--> Online-Netzwerktreffen für Trauerbegleiter am 8. 12. 2020 (Dienstag, 10 Uhr), zum Thema "Trauerbegleitung in Coronazeiten", organisiert vom LSPHVN 

--> In Osnabrück am 4. 9. 2020 (Freitag, 15 Uhr), Vortrag zum Thema "Männer, Trauer und Kommunikation", beim Vernetzungstreffen von Hospiz-Ehrenamtlichen sowie Hauptamtlichen aus der Region Osnabrück, Hospizakademie Osnabrück (Infos hier)

--> Per Videostream am 15. 4. 2020 (Mittwoch, 18.30 Uhr), Lesung/Vortrag zum Thema "Trauer im Arbeitsleben"Industrie- und Handelskammer Osnabrück, online

--> In Wien/Österreich am 7. 3. 2020 (Samstag, 14.30), Vortrag zum Thema "Männer trauern anders" auf der Messe "Seelenfrieden" im MGC Wien (Infos zur Veranstaltung).

--> In Paderborn am 6. 2. 2020, Lesung aus dem Buch "Männer trauern anders", organisiert vom ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter (Rathaus, 18.30 Uhr)

--> In Wittmund am 12. 11. 2019 (Dienstag, 19.30 Uhr)Vortrag zum Thema "Männer trauern anders" im Gemeindehaus St. Bonifatius, ambulanter Hospizdienst Wittmund

--> In Augsburg am 7. 11. 2019 (Donnerstag, 19 Uhr)Lesung/Vortrag zum Thema "Männer trauern anders" im Evangelischen Forum Annahof  - hier gibt es alle Infos zur Veranstaltung. 

--> In München am 8. 11. 2019 (Freitag, 19 Uhr), Vortrag zum Thema "Trauer in Unternehmen/Trauer im Berufsleben" in der der Evangelischen Stadtakademie München 

--> In München am 9. 11. 2019 (Samstag, ab 9.30 Uhr), Workshop zum Thema "Männer trauern andersin der der Evangelischen Stadtakademie München (Infos zur Veranstaltung).

--> In Braunschweig am 19. 10. 2019 (Samstag, 10 Uhr)Workshop zum Thema "Männer trauern anders" bei einem regionalen Hospiz-Vernetzungstreffen

--> In Hamburg am 12. 6. 2019 (Mittwoch, 15 Uhr)Lesung/Vortrag zum Thema "Männer trauern anders" beim Arbeitskreis Trauer im Beruf bei der GPD Nordost in Winterhude

--> In Berlin am 20. 5. 2019 (Montag, 10-17 Uhr), Vortrag und Workshop zum Thema "Bildhaftes Kommunizieren in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit", DHPV

--> In Hildesheim am 23. 11. 2018, Vortrag "Männer trauen anders" beim Symposium "TrauerZeit.Lebenszeit", Römer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim. 

--> In Hagen a.T.W. am 5. 11. 2018 (Montag, 19 Uhr), Vortrag zum Thema "Trauer in der Arbeitswelt", Pfarrheim, Hospizverein Hagen/der Hospizgruppe Helfende Hände.

--> In Lingen im Mai 2018Intensivworkshop Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Volkshochschule Lingen, wird wieder angeboten im Jahr 2020, Infos folgen


1 Kommentar:

  1. Hallo, möchte etwas fragen:
    ich habe 1969 mein Baby im 3.Monat verloren !!! Bis heute trauere ich und kann es nicht „abhaken“!!!!
    Was kann mir helfen????

    AntwortenLöschen