Mittwoch, 27. Dezember 2017

Männertrauergruppe in der Region Osnabrück mit neuem Fokus: Für verwaiste Väter - Offene und überkonfessionelle Gruppe, geeignet für Männer aus Stadt und Landkreis Osnabrück - alle Termine 2018 im Überblick

Osnabrück - Die Männertrauergruppe für die Region Osnabrück hat sich einen neuen Fokus gegeben: Sie ist jetzt für alle verwaisten Väter offen. Eine relativ neue und offene Trauergruppe nur für Männer, bei der ein Einstieg jederzeit möglich ist und die sich an Männer aus der ganzen Region und Stadt Osnabrück richtet.  

Immer am zweiten Mittwoch des Monats trifft sich um 19.30 Uhr diese neue Trauergruppe, überkonfessionell ausgerichtet und für Interessierte aus der gesamten Region Osnabrück offen ist. - „Männer trauern anders“ – lautet die eine Erfahrung.... „Der Tod kennt kein Alter“  ist die andere Erkenntnis... ---   beidem wollen die die Gruppe leitenden Trauerbegleiter versuchen, gerecht zu werden in einer Trauergruppe, die nur für Männer - und zwar Männer jeden Alters – angeboten wird. Die Gruppe wird als offenes Angebot geführt, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Geleitet wird die Gruppe von Thomas Achenbach, zertifiziertem Trauerbegleiter nach den Standards des Bundesverbands Trauerbegleitung (BvT) und der Wallenhorster Pastoralreferentin Regina Holzinger-Püschel (Zertifikate der Internationalen Gesellschaft für Sterbebegleitung und Lebensbeistand, ISGL, und der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie, GwG). 


Der Weg, den Männer in ihrer ganz eigenen Trauer vor sich haben, kann steinig sein.   (T.Achenbach-Symbolfoto) 

Die Gruppe trifft sich im Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Alexander, Wallenhorst, Kirchplatz 7. Anmeldungen und Infos unter Tel. 0 15 75/3 73 65 18  oder holzinger-pueschel@pg-wallenhorst.de. Die weiteren Termine im Jahr 2018 sind Mittwoch, 13. Juni; Mittwoch, 11, Juli; Mittwoch, 8. August; Mittwoch, 12. September; Mittwoch, 10. Oktober; Mittwoch, 14. November; Mittwoch, 12. Dezember.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Autor dieser Zeilen bietet Trauerbegleitung in Osnabrück und im Osnabrücker Land an und hat eine Ausbildung zum Trauerbegleiter absolviert (Große Basisqualifikation gemäß des Bundesverbands Trauerbegleitung). Er hält auch Vorträge zum Thema Trauer und Umgang mit Trauernden. Mehr Infos gibt es hier

Ebenfalls auf diesem Blog: Vorgestellt - drei neue Bücher rund um Trauer und Verlust: Wenn die Eltern sterben, wenn Du Dir mit Schreiben hilfst, wenn Kollegen trauern

Ebenfalls auf diesem Blog: Tango auf der Trauerfeier, die Trauerrede als Audiodatei - was heute bei modernen Trauerfeiern alles möglich sein sollte

Ebenfalls auf diesem Blog: Was soll nach einem Todesfall gefeiert werden? "Nur" der Todestag - oder auch noch der Geburtstag des gestorbenen Menschen?

Und im Kultur-Blog des Autors: Warum die "Live-im-Kino"-Ereignisse ein großer Wachstumsmarkt, was die Branche noch Spannendes plant und warum sie medial gesehen zwischen allen Stühlen sitzt - ein Interview rund um Rock'n'Roll & Oper im Kino

Keine Kommentare:

Kommentar posten